Rick Simpson-Biografie

cbd thc oil medical treatment in doctor laboratory. natural medicine on clinical research . top view.

Rick Simpson-Biografie

Rick Simpson-Biografie

Die Geschichte von Rick Simpson beginnt im Jahr 1969, als bei seinem Cousin Krebs diagnostiziert wurde.

Nach einer Operation und einer Chemotherapie glaubten die Ärzte, dass er den Krebs losgeworden sei.

Drei Jahre später wurde ihm bei einem Arztbesuch mitgeteilt, dass er nur noch wenige Monate zu leben habe, weil sein Krebs zurückgekehrt sei.

Ein Verwandter von Rick Simpson starb nur drei Monate nach seiner letzten ärztlichen Untersuchung.

Nach diesem traumatischen Erlebnis hörte Rick Simpson im Radio, dass Hanf Krebszellen tötet.

Die Radiosendung fand in einem leichten, fast spöttischen Ton statt, sodass Rick Simpson die Information für eine Fälschung hielt.

Rick Simpson Chronische Störung

Rick Simpson arbeitete in einem kanadischen Krankenhaus und war während dieser Zeit Asbest ausgesetzt.

Dies führte dazu, dass er eines Tages von einer Leiter fiel und sich eine schwere Kopfverletzung zuzog.

Er nahm verschreibungspflichtige Medikamente, aber sein Zustand verschlechterte sich nur noch.

Im Jahr 1998 sah sich Rick eine Fernsehsendung mit dem Titel „Hemp Madness 2“ an, nachdem er die Fernsehsendung gesehen hatte

Er kaufte Hanf und konsumierte ihn, woraufhin sich sein Zustand viel besserte.

Er ging zu seinem Arzt, erzählte ihm von den Wirkungen von Cannabis und bat ihn, es ihm zu verschreiben, doch der Arzt lehnte ab.

und sagte ihm, dass Hanf nicht gut für ihn sei, weil es nicht ausreichend erforscht sei.

Rick Simpson beschließt, Hanf anzubauen und Hanföl als seine einzige Medizin herzustellen.

Durch den Verzehr von Hanföl verbesserte sich sein Zustand und auch seine Freunde bemerkten eine Verbesserung seines Zustands.

und Rick Simpson hielt Hanföl für ein einzigartiges Wunder.

Rick Rimpson und Hautkrebs

Ende 2002 untersuchte der Hausarzt drei Stellen auf seiner Haut, bei denen er einen bösartigen Tumor vermutete.

Der Arzt ging davon aus, dass es sich um Hautkrebs handelte. Einer befand sich neben dem rechten Auge, einer auf der linken Wange und einer auf der Brust.

Der Krebs in seinem rechten Auge wurde operativ entfernt und die Ärzte stellten einen Zeitplan auf, um auch die anderen zu entfernen

Zwei Wochen später entzündete sich die Wunde unter dem rechten Auge.

Dann beschloss Rick Simpson, ein Pflaster mit Hanföl auf die verbleibenden zwei Tumore zu kleben und nach vier Tagen verschwanden die Tumoren.

Rick Simpson war begeistert, weil Hanföl seinen Hautkrebs heilte, und ging sofort zu seinem Arzt

um eine Kopie des Pathologieberichts, in dem stand, dass er Hautkrebs hatte.

Er teilte seiner Schwester mit, dass der Krebs zurückgekehrt sei und dass er ihn mit Hanföl geheilt habe, doch die Reaktion seiner Schwester verwirrte ihn.

Sie sagte ihm, dass der Arzt nicht einmal hören wollte, dass Hanf heilt.

Simpson glaubte fest an die medizinischen Eigenschaften von Hanf und war entschlossen, seine Entdeckung mit der Welt zu teilen.

Als Beweis seines Charakters und seiner Leidenschaft beschloss Simpson nämlich, weder sein Öl noch die Extraktionsmethode zu patentieren.

Stattdessen forderte er, dass Hanföl jedem zur Verfügung stehen sollte, der es brauchte.

Rick Simpson-Biografie

Facebook
Twitter
LinkedIn

Latest News

Rick Simpson hemp manual

Rick Simpson 3 months hemp manual. Rick Simpsonova preporuka za korisnike smole/paste od konoplje.

Geschichte des Industriehanfs

Geschichte des Industriehanfs Geschichte des Industriehanfs in Kroatien Industriehanf wurde in Kroatien bereits vor 60

Industriehanf und Medizin

Industriehanf und Medizin Mit der Entdeckung von Delta-9-Tetrahydrocannabinol im Jahr 1964 wurde Hanf in wissenschaftlichen